Studentische Mitarbeit (w/m/d) im Projekt “RückW”

Sterne

Minor – Wissenschaft Gesellschaft mbH versteht sich als praxisorientierte Forschungseinrichtung.Unsere wissenschaftliche Arbeit ist immer mit gesellschaftlichen Zielen verbunden. Sie soll dazu beitragen, Probleme und Ungleichheiten zu analysieren und Lösungsvorschläge für eine bessere Integration und Inklusion auf individueller, institutioneller und gesellschaftlicher Ebene machen.

18 Stunden/Woche · TVöD Bund E3 · ab sofort · Berlin

Studentische Mitarbeit (w/m/d)

im Projekt „Willkommen zurück. Eine Untersuchung der Rückwanderungspotenziale, -motive, -hürden und -bedarfe für aus Deutschland abgewanderten ausländischen Personen (RückW)“

befristete Stelle bis 28.02.2025

Minor Wissenschaft Gesellschaft mbH versteht sich als praxisorientierte Forschungseinrichtung. Unsere wissenschaftliche Arbeit ist immer mit gesellschaftlichen Zielen verbunden. Sie soll dazu beitragen, Probleme und Ungleichheiten zu analysieren und Lösungsvorschläge für eine bessere Integration und Inklusion auf individueller, institutioneller und gesellschaftlicher Ebene machen.

Die von der Friedrich-Ebert-Stiftung geförderte Studie untersucht die Rückwanderungspotenziale, -motive, -hürden und -bedarfe für aus Deutschland abgewanderten EU- und Drittstaatsangehörigen.  Ziel der Studie ist es, einen Beitrag zum besseren Verständnis des Phänomens der Ab- und Rückwanderung zu leisten, verschiedene Ab- und Rückwanderungstypen zu differenzieren, Potenziale, Bedarfe und Hemmnisse der Zielgruppe für eine Rückwanderung nach Deutschland zu erörtern und damit die Entwicklung zielgerichteter und effektiver Maßnahmen zur besseren (arbeitsmarkt-)politischen Steuerung zu unterstützen und entsprechende Handlungsempfehlungen abzuleiten. Insbesondere soll die Forschungslücke zu Rückkehr- und Weiterwanderungsabsichten und -motiven nach der Abwanderung aus Deutschland weiter geschlossen werden. Zu diesem Zweck sollen EU- und Drittstaatsangehörige im Ausland befragt werden.

Methodischer Kern der Studie ist somit eine standardisierte Befragung von Personen, die vormals nach Deutschland zugewandert waren, zum Zeitpunkt der Befragung aber wieder abgewandert sind und im Ausland leben.

Die Bewerbungsgespräche werden in der 30. oder 31. Kalenderwoche stattfinden.

Aufgaben

  • Unterstützung bei der Durchführung, Verbreitung und Auswertung der Online-Umfrage
  • Zuarbeit beim Verfassen von wissenschaftlichen Texten
  • Unterstützung bei der Erstellung der Studie, insb. Erstellung von Grafiken und Texten

Anforderungen

  • Aktuell eingeschrieben als Student*in an einer Universität oder Hochschule in Deutschland
  • Sehr gute Kenntnisse in Wort und Schrift auf Deutsch
  • Sicherer Umgang mit Office-Anwendungen, Datenbanken und Datenanalyseprogrammen sowie Erstellen von Grafiken (R+, Tableau, Excel)
  • Kommunikations- und Organisationsvermögen
  • Freundlichkeit und Teamfähigkeit
  • Zuverlässigkeit, Organisationsfähigkeit und Engagement

Wir bieten

  • sinnvolle Tätigkeit bei einem sozialorientierten Träger
  • gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • flexible Arbeitszeitregelungen
  • ein freundliches Team
  • eine interessante, abwechslungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeit in vielfältigen Teams

Wir wertschätzen Vielfalt und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität.

Bewerbungsschluss ist der 17.07.2024.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftigen und vollständigen Bewerbungsunterlagen mit Anschreiben (1/2 Seite), Lebenslauf und Zeugnissen zusammengefasst in einem PDF.