2. Dialogveranstaltung im Rahmen des Aktionsplans Roma

Input – Austausch – Vernetzung

Im ersten Teil gibt GGUAReferent Claudius Voigt einen unionsrechtlichen Einblick in verschiedene Aspekte des deutschen Kindergeldes und zeigt anhand konkreter Fallbeispiele die Handhabung der einschlägigen Regelungen. Antragsberechtigte des Kindergeldes, grenzüberschreitende Fälle, Prüfkompetenzen der Familienkassen in Bezug auf das Freizügigkeitsrecht der Antragstellenden und Vorschriften zum Vorgehen bei fremdsprachigen Dokumenten sind Punkte, über die wir uns intensiv austauschen.

Im zweiten Teil gibt Juristin Agnieszka Skwarek (Minor) praktische Tipps zur Einrichtung von Social-Media-Präsenzen mit besonderem Augenmerk auf die Regelungen der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Obwohl viele Rechtsfragen zu Facebook, dem vielleicht am häufigsten in der Arbeit mit der Zielgruppe genutzten Medium, noch offen sind, ist klar, dass Personen und Träger als Nutzende von Facebook teilweise mit für die Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten verantwortlich sind und sich deshalb absichern sollten. Es empfiehlt sich, Datenschutzhinweis und Impressum gut sichtbar im Profil, der Gruppe oder der Seite zu platzieren und mit der eigenen Website zu verlinken. 

Ein Beispiel für einen in den Sozialen Medien nutzbaren Datenschutzhinweis finden Sie auf der Seite von Minor (hier besonders der Punkt 7: Onlinepräsenzen in sozialen Medien). Gern können für Ihre Institution, bzw. Ihr Projekt zutreffende Inhalte kopiert werden. 

Im dritten Teil stellt Stanislawa Paulus von der Senatsverwaltung für Justiz, Verbraucherschutz und Antidiskriminierung die Abteilung Antidiskriminierung zur Bekämpfung und Prävention von Antiziganismus der Landesstelle für Gleichbehandlung – gegen Diskriminierung (LADS) vor. Neben der geförderten Dokumentationsstelle DOSTA stellt sie weitere Ansätze wie z.B. Diversity-Schulungen (Amaro Foro e.V.), “Aven, sikla ketne!” (RomaniPhen e.V.), “Fair mieten – fair wohnen!” (TBB / UP 19 Stadtforschung) oder die Online-Lernplattform “NeviPhen” (RomaniPhen e.V.) vor.

Datum:

15.12.2020

Kontakt:

programmdialog@minor-wissenschaft.de

Dokumentation der 2. Dialogveranstaltung:
Download als PDF (1 MB)

Programm:
Download als PDF (0,9 MB)

Arbeitshilfe „Familienleistungen: Die Ansprüche für Menschen ohne deutsche Staatsangehörigkeit”
Download als PDF (0,7 MB)

Working Paper “Gleiche Rechte für Kinder mit EU Staatsangehörigkeit aus Bulgarien und Rumänien”:
Download als PDF (1,01 MB)

Working Paper “Aufbau digitaler Präsenzen” (MB4.0 ):
Download als PDF (0,5 MB)

Informationsblatt Onlineberatung:
Download als PDF (0,8 MB)

Diese Veranstaltung findet im Rahmen des Projektes Moderierter Programmdialog im Rahmen der Weiterentwicklung des Aktionsplans zur Einbeziehung ausländischer Roma statt.

Das Projekt findet im Auftrag der Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales statt.